Beratung beim Immobilienankauf in und rund um Salzburg

Auch wenn es Liebe auf den ersten Blick ist, so lohnt sich beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung das genauere Hinschauen. Der Grund: Versteckte Mängel und falsch eingeschätzte Betriebskosten sind keine Seltenheit.

Doch worauf müssen Immobilienanwärter speziell achten und welche Dokumente sollten ganz genau unter die Lupe genommen werden?

Folgende Aspekte sind beim Immobilienankauf wichtig:

Ausreichend Zeit für die Besichtigung einplanen

Die Beschreibung der Wohnung oder des Hauses klingt gut und Sie sind schon vor der Besichtigung Feuer und Flamme. Das sind schon einmal gute Voraussetzungen. Dennoch sollte man sich für die Besichtigung ausreichend Zeit nehmen und das Objekt genau betrachten.

Im Idealfall sieht man sich Haus oder Wohnung zu unterschiedlichen Tageszeiten an. Der Grund: Sowohl der Geräuschpegel als auch der Lichteinfall sind je nach Tageszeit unterschiedlich.

Schwieriger gestaltet sich der Kauf, wenn die Immobilie noch nicht gebaut ist. Gerade dann ist es sinnvoll, erfahrene Partner zu Rate zu ziehen. Wir von Kolibri Immobilien unterstützen Sie gerne: Bei der Besichtigung vor Ort, der Begutachtung der Pläne eines Bauvorhabens sowie bei der Prüfung aller weiteren Unterlagen und Dienstbarkeiten.

Einen Blick ins Grundbuch werfen

Egal, ob Grundstück, Wohnung oder Haus: Schlaue Käufer werfen zuerst einen Blick auf den Grundbuchauszug. Dieser enthält unter anderem folgende Informationen über die Immobilie:

  • Eigentumsverhältnisse – ist der Verkäufer alleiniger Eigentümer?
  • Grundstücksgröße und Hinweise auf Wegerechte, Vorkaufsrechte oder Veräußerungsverbote
  • Belastungen wie etwa Schulden

Gut zu wissen: Das österreichische Grundbuch wird vom zuständigen Bezirksgericht geführt und ist öffentlich einsehbar. Bei der Beschaffung eines kostenpflichtigen Grundbuchauszugs unterstützen wir Sie gerne.

Flächenwidmung und Bebauungsplan genau lesen

Der Baugrund für das Wochenendhaus ist gekauft. Die unverbaute Aussicht in die Berge hat den Ausschlag für den Kauf gegeben. Unschön nur, dass am Nachbargrund gerade die Bagger auffahren, um dort ein Einkaufszentrum hochzuziehen. Mit einem Blick in den Flächenwidmungs- und Bebauungsplan wäre man gewarnt gewesen. Dieser liegt im jeweiligen Gemeindeamt beziehungsweise im Rathaus in der Stadt Salzburg auf oder ist über die digitalen Kataster der Bundesländer im Internet abrufbar.

Der Flächenwidmungs- und Bebauungsplan liefert folgende Informationen über die

  • Bauklasse (wie hoch darf gebaut werden),
  • Bauweise (freistehend, gekuppelt oder geschlossen),
  • mögliche Bebauungsdichte (GFZ, GRZ oder BMZ),
  • vorgeschriebene Dachform,
  • Anzahl der Geschosse und
  • die Widmung.

Die Widmung legt fest, ob und was gebaut werden darf. Übrigens: Auch bei gebrauchten Immobilien empfiehlt sich ein Blick auf den Flächenwidmungsplan.

Wir von Kolibri Immobilien wissen: Auch die Prüfung der Pläne der Nachbargrundstücke ist wichtig. So erhält man Auskunft darüber, ob in naher Zukunft Bauvorhaben anstehen, die beispielsweise die eigenen Sichtverhältnisse beeinflussen könnten.

Pläne auf Richtigkeit und Vollständigkeit prüfen

Nur auf vollständige Pläne ist Verlass. Außerdem sollten sämtliche Unterlagen wie Fertigstellungsmeldung, Handwerkerrechnungen oder Wartungsbefunde der Immobilie begutachtet werden. Nur wenn alles ordnungsgemäß gebaut und genehmigt wurde, drohen keine nachträglich einzuholenden Genehmigungen der Baubehörde oder sonstige Probleme.

Hinweis: Vor allem dann, wenn die Immobilie in Zukunft vermietet werden soll, ist die genaue Quadratmeteranzahl von großer Bedeutung. Stellt sich heraus, dass die Berechnung fehlerhaft war, kann der Mieter eine Rückzahlung vom Vermieter einfordern.

Baumängel identifizieren

Baumängel sind keine Seltenheit, aber sie sind auch nicht notwendigerweise ein Grund, ein Haus oder eine Wohnung nicht zu kaufen. Wichtig ist nur, dass man als zukünftiger Eigentümer darüber Bescheid weiß. Um nach dem Kauf böse Überraschungen zu vermeiden, ist die Immobilie vor allem auf Feuchtigkeit zu überprüfen.

Worauf sonst noch geachtet werden muss, wissen wir von Kolibri Immobilien genau. Wir stellen unser Fachwissen gerne zur Verfügung und unterstützen Sie bei der Suche nach offensichtlichen Baumängeln.

Sanierungsbedarf richtig einschätzen

Eventuell anfallende Sanierungskosten bei gebrauchten Häusern werden von den meisten Käufern unterschätzt. Verständlich, denn die Einschätzung ist alles andere als einfach. Dennoch ist es wichtig, sich damit zu befassen, um herauszufinden, ob eine Sanierung zu vertretbaren Kosten überhaupt möglich ist.

Nachbarschaft erkunden

Käufer, die mehr über die Stimmung in einem Haus oder einer Wohnung erfahren wollen, werfen am besten einen Blick in die Protokolle der Eigentümerversammlungen. Daraus lässt sich relativ schnell erkennen, ob ein harmonisches Miteinander oder doch eher Unbehagen zwischen den Besitzern herrscht.

Außerdem verraten die Protokolle, ob es Rechtsstreitigkeiten gibt, etwa mit einer Baufirma. Um solche Risiken auszuschließen, gibt es auch die Möglichkeit, sich vertraglich zusichern zu lassen, dass keine Gerichtsverfahren anhängig sind oder drohen.

Ein weiterer Tipp: Gespräche mit Nachbarn sind ebenfalls sehr aufschlussreich und bieten eine gute Möglichkeit, einen ersten Eindruck über die Stimmungslage zu bekommen.

Geschickt verhandeln

Aufgrund der rasanten Preissteigerungen auf dem Immobilienmarkt werden die Preise für Häuser und Wohnungen oft sehr hoch angesetzt. Erst wenn die Immobilien drei bis vier Monate erfolglos auf dem Markt waren, kommt es zu Preisnachlässen. Ein Blick auf die Verkäufe von vergleichbaren Immobilien in der näheren Umgebung kann bei der Einschätzung helfen, ob der Preis gerechtfertigt ist oder nicht.

Mit einem fachkundigen Experten an der Seite gestaltet sich das Verhandeln wesentlich einfacher. Wir von Kolibri Immobilien übernehmen diese Rolle gerne und unterstützen Sie beim Ankauf.

Passende Finanzierung wählen

Wurde das Objekt der Wahl erst einmal ausreichend begutachtet, und stellt sich der Kauf als lohnenswert heraus, so steht als nächster Schritt die Finanzierung an. Käufer, die sich schon frühzeitig um ein Finanzierungsmodell kümmern, können bereits mit einem konkreten Budgetrahmen suchen. Ist die passende Immobilie gefunden, kann in der Folge die Kaufabwicklung schnell in die Wege geleitet werden.

Bei der Suche nach einem Finanzierungspartner stellen wir von Kolibri Immobilien Ihnen gerne Kontakte aus unserem Netzwerk zur Verfügung. Er berät Sie optimal zu der Frage, welches Budget das Einkommen und die Rücklagen erlauben und welche Kredithöhe angemessen ist. Zusätzlich übernimmt der Finanzpartner den Vergleich von Konditionen und Finanzierungsarten und erstellt in der Folge ein maßgeschneidertes Konzept. Das Ergebnis: ein transparenter Überblick über die möglichen Finanzierungsprodukte.

Kolibri Immobilien als zuverlässiger Begleiter für den Immobilienankauf

Wie man sieht, ist der Ankauf eines Hauses oder einer Wohnung ein langer Prozess, bei dem viele Aspekte zu berücksichtigen sind. Damit sich der Erwerb der Traumimmobilie später nicht als Alptraum erweist, ist es sinnvoll, Experten zu Rate zu ziehen. Wir von Kolibri Immobilien unterstützen Sie gerne und freuen uns gemeinsam mit Ihnen über das neue Eigenheim.

„Dieser Moment die Freude aus Seite des Käufers zu sehen, wenn der Kauf eines neuen Eigenheims abgeschlossen ist – für uns gibt es kaum etwas Schöneres!“ Eva-May Watzal und Jürgen Eschbacher, Kolibri Immobilien

Sie wollen gleich mit der Suche starten? Dann legen Sie ein Suchprofil an oder schicken Sie uns Ihre Anfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Kolibri Immobilien GmbH

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

Kontakt
Direktkontakt
Anschrift Kolibri Immobilien GmbH Hauptstraße 36/1 5201 Seekirchen am Wallersee
Kontakt Telefon E-Mailoffice@kolibri-immobilien.at
Hier finden Sie uns
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich heute kostenlos an und werden Sie als erster über neue Updates informiert.

Vielen Dank!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.